Einzelbilder meiner Agavensammlung


Tip zum Betrachten der Bilder: Bei Click vergrößert dies in einem neuem Fenster, das verschoben werden kann. Schliessen mit Doppelclick auf ein Bild

Folgende Bilder sind alle aus dem August 2010 und zeigen den aktuellen Stand meiner Sammlung
Agave americana Eine Gruppe der älteren Agaven americana. Damit fing alles an, als ich sie Anfang der Neunziger Jahre geschenkt bekam. Ich hatte mich schon als Jugendlicher mit Agaven beschäftigt, aber dann gab es eine lange Pause, die erst mit diesem Geschenk endete. Agave americana mediopicta alba Diese Agave americana mediopicta alba. gehört für mich persönlich zu den Favoriten. Dieses Exemplar habe ich jetzt im 3. Jahr, es gab auch schon ein paar Kindel.
Agave americana marginata Diese Agave americana marginata auch als Gelbgebänderte bezeichnet hat die gelbe Zeichnung am Blattrand im Gegensatz zur A. mediopicta Agave angustifolia marginata alba Agave angustifolia marginata alba. Diese schmalblättrige Variante mit weniger fleischigen Blättern wächst sehr regelmäßig verglichen zur A. americana
Agave unbekannt kompakt winterhart? Diese Agave unbekannt kompakt winterhart? ist ein Geschenk, das ich bisher nicht eindeutig zuordnen konnte. Wer hat einen TiP? Sie ist kompakt, sehr steif, sehr spitze Blätter und stark rötlich braun bewehrt, könnte winterhart sein. Agave tequila Eine Agave tequila mit einer schon stattlichen Größe. Auffallend die langen gleichmäßig breiten Blätter
Agave sisalina Diese Agave sisalina hat weichere und weniger fleischige Blätter, ähnlich der A. angustifolia Agave stricta Agave stricta mit langen dünnen Blättern ist sogar etwas winterhart, dies reicht sicher nicht zum Auspflanzen
Agave stricta nana Wesentlich kompakter diese kleinwüchsige Form Agave stricta nana Agave lophanta Agave lophanta ist sehr kompakt und fällt durch eine Vielzahl von Kindeln aus
Agave multifilifera Agave multifilifera wächst wesentlich gleichmässiger als die A. filifera, kompakt und lanfsam wachsend Agave parrasana Agave parrasana ist kompakt, sehr steif und fest, laut Literatur winterhart bis -20 und kann mit Nässeschutz im Garten überwintern, dies habe ich aber bislang nicht getestet.
Agave potatorum Agave potatorum ist kleinwüchsig, fest und wächst sehr gleichmäßig, auffällig die geschwungenen Blätter Agave montana Agave montana auch eine winterharte Sorte, langsam wachsend
Agave parryi Agave parryi kompakt und gleichmäßig wachsend und auch winterhart Agave angustifolia Diese Agave angustifolia war ein Geschenk eine eBay Verkäufers, bei dem ich eine andere Agave gekauft hatte
Agave attenuata Agave attenuata ist zur Abwechslung keine winterharte Sorte, ohne Bewehrung und ohne gefährliche Spitze an den Blättern, die jedoch steifer sind, als man annehmen möchte. Agave regina victoria Diese Agave regina victoria hat sehr dickfleischige Blätter, die sehr spitz stachelähnlich enden.
Agave utahensis Agave utahensis kann wiederum mehr Kälte ab, ich habe Werte von -20 gelesen, testen möchte ich dies momentan nicht, zumal dieses Exemplar noch recht klein ist. Agave filifera Diese Agave filifera ähnlicht in der Farbe und Faserung sehr der A. regina victoria, jedoch mit weniger fleischigen Blättern, dafür mit leichten Fasern, die sich von den Blättern trennen.
Agave xylonacantha Agave xylonacantha mit schin ein paar Kindel, die aber nicht wie üblich unterhalb der Mutterpflanze sondern zwischen den Blättern entstehen
... to be continued